Kommunikation

Das MDC ist ein öffentlich gefördertes Gesundheitsforschungszentrum. Deshalb liegt es uns am Herzen, innerhalb und außerhalb des Zentrums offen und transparent über unsere Forschung und Aktivitäten zu informieren. Wir als Kommunikationsabteilung wenden uns daher an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenso wie an die Politik und Zuwendungsgeber, an Medien, Nachbarn in Buch, Schüler, Lehrkräfte sowie nationale und internationale Forschungspartner. Besonders der Dialog mit und zwischen den unterschiedlichen Interessengruppen ist uns wichtig.

 

Ansprechpartnerin für Medien

Dr. Annette Tuffs

030/9406-2140

presse@mdc-berlin.de


Unsere Kommunikationsmittel umfassen:

 
Wissenschaftliche Konferenzen & Veranstaltungen

Im Verlauf des Jahres unterstützt unser Veranstaltungsteam die Arbeitsgruppen und Abteilungen des MDC bei der Ausrichtung von internationalen Konferenzen sowie anderer Veranstaltungen, Fachtagungen und Symposien.

MDC-Veranstaltungskalender

 

Websites & Online-Kommunikation

Die Kommunikationsabteilung ist in Zusammenarbeit mit der IT-Abteilung dafür verantwortlich, die MDC-Website und das Intranet zu kuratieren und zu gestalten. Außerdem betreuen wir den Social Media-Auftritt des Instituts (Facebook, Twitter, YouTube).

Mit MDC-Insights für Nachrichten aus der MDC Forschung, dem Institutsleben sowie vom Campus in Berlin-Buch, pflegen die Kommunikationsabteilung und ihre Autorinnen und Autoren ein online-Nachrichtenportal, das sich an alle internen und externen Interessensgruppen wendet. Insights wird von einem monatlich erscheinenden digitalen Newsletter begleitet, der abonniert werden kann.

 

Veröffentlichungen

Die Kommunikationsabteilung erstellt außerdem eine Reihe von Publikationen wie Broschüren, Flyer, Bücher sowie einen alle zwei Jahre erscheinenden Forschungsbericht. Falls Sie Fragen zu unserem Logo und Corporate Design haben, wenden Sie sich an uns.

 

Interaktive Bildungs-, Dialog- und Publikumsveranstaltungen

Mit Labor trifft Lehrer haben wir ein innovatives Fortbildungsformat für Lehrkräfte der Naturwissenschaften geschaffen, das modernste Molekularbiologie vermittelt. So wollen wir an Schulen für ein aktuelles Bild unserer Arbeit sorgen.

Das MDC beteiligt sich aktiv an der jährlich stattfindenden Langen Nacht der Wissenschaften, das ist ein stadtweiter Tag der offenen Tür mit Führungen und wissenschaftlichen Aktivitäten, der zusammen mit unseren Campuspartnern, dem Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP) und dem Gläsernen Labor koordiniert wird.

Während des gesamten Jahres heißen wir auch diverse Besuchergruppen am Institut willkommen, denen wir maßgeschneiderte Führungen durch Labore und Einrichtungen anbieten.

Ein wichtiges Anliegen ist uns auch die transparente Kommunikation zum Thema Tierversuche. Wir bieten Medien sowie Entscheidungsträgerinnen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft Führungen durch unsere Tierhaltung und Gespräche mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an. Die wichtigsten Zahlen und Fakten haben wir auch online aufbereitet.

Alle zwei Monate bieten – ebenfalls zusammen mit der Campus-Betreibergesellschaft BBB – eine Führung über unseren Campus mit dem Skulpturenpark an, bei der wir die wechselvolle Geschichte des biomedizinisches Forschungscampus erläutern (sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch).

Was die Geschichte des MDC und des Campus betrifft, haben wir auch eine kleine Interview-Reihe gestartet, in der wir Zeitzeugen befragen. Einige kurze Stücke sehen Sie hier.