Messung von Blutdruck, Herzfrequenz und Gefäßsteifigkeit; Durchführung von EKG und 3D-Echokardiographie und Messung von Schlafcharakteristika



Der Blutdruck wird mit einem automatischen Blutdruckmessgerät am Oberarm bestimmt. Die Herzfrequenz wird mit Hilfe einer Stoppuhr und Fühlen der Druckwelle am Handgelenk gemessen.

Mit dem Vascular Explorer werden verschiedene Parameter der Gefäßfunktion gemessen. Dazu gehören neben dem Knöchel-Arm-Index die Pulswellengeschwindigkeit und der Augmentationsindex.

Die Elektrokardiographie (EKG) registriert die bei jeder Herzaktion auftretenden Aktionsströme des Herzmuskels. Das EKG dient der Erfassung von koronaren Herzerkrankungen  und Herz-Rhythmus-Störungen. Für das Ruhe-EKG werden an Ihrem Oberkörper, Armen und Beinen Elektroden angebracht.

Die Messung des Langzeit-EKGs erfolgt über ein Aufzeichnungsgerät, welches übereinen Zeitraum von 24 Stunden automatisch die elektrischen Aktivitäten der Herzmuskelfasern aufzeichnet. Zusätzlich wird das Gerät Schlafcharakteristika (z. B. Schlafdauer, evtl. Schlafstörungen) und mit Hilfe einer Nasenbrille das Atmen während des Schlafens erfassen.

Mit der 3-D-Echokardiographie können die Herzstrukturen dreidimensional bildlich dargestellt werden, während das Herz arbeitet.Hier wird lediglich ein Ultraschallkopf auf der Haut bewegt, um Bilder vom Herzen zu machen.

Zurück  Home  Weiter