Pretests zur NAKO Gesundheitsstudie

Eine wesentliche Grundlage für die Planungen und Vorbereitungen der NAKO Gesundheitsstudie (Nationalen Kohorte) war die Durchführung von Vorstudien (oder Pretests), um Methoden zur Datenerhebung und Wege der Teilnehmerrekrutierung zu entwickeln und zu testen. Im Rahmen der Pretests wurden im Cluster Berlin-Brandenburg mehr als 900 Personen aus der unselektierten Allgemeinbevölkerung rekrutiert und untersucht. Dies erfolgt durch drei Studienzentren – Berlin-Nord (betrieben vom MDC), Berlin-Mitte (betrieben von der Charité) und Berlin-Süd (betrieben vom DIfE) – wobei jedes dieser Studienzentren mehr als 300 Personen untersucht.

 

Mit der Teilnahme an den vorbereitenden Studien haben die untersuchten Personen einen wichtigen Beitrag zur Planung und damit zum Erfolg der NAKO Gesundheitsstudie geleistet.

Wir danken allen Studienteilnehmerinnen und -teilnehmern für Ihren Beitrag!