Nr. 4/ 7. Dezember 1992

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) in Berlin-Buch eröffnet

Einzigartige Verbindung von Grundlagenforschung und klinischer Forschung

In Anwesenheit von Bundespräsident Richard von Weizsäcker ist am
Montag, dem 7. Dezember 1992, das Max-Delbrück-Centrum für
Molekulare Medizin (MDC) in Berlin-Buch eröffnet worden. Das MDC ist eine in dem vereinigten Deutschland einzigartige Forschungseinrichtung - sie verbindet molekulare Grundlagenforschung mit klinischer Forschung. Das MDC knüpft damit an eine bereits in der ehemaligen DDR geübte Forschungstradition an. Gründungsdirektor ist der Bluthochdruckforscher Prof. Detlev Ganten.

Nr. 3/ 3. November 1992

Vorstoß ins Reich der Moleküle

Forschungsmagazin "Buch-Report" und Chronik zur Geschichte der Bucher Institute erschienen

Mit dem neuen Magazin "Buch-Report" stellt das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch einen Ausschnitt aus seinem Forschungsspektrum vor. Reich bebildert präsentiert der "Buch-Report" spannende Reportagen und Hintergrundberichte, die Journalisten recherchiert und leicht verständlich geschrieben haben.

Nr. 2/ 13. Oktober 1992

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin stellt sich vor

Neue Großforschungeinrichtung in Berlin-Buch lädt ein zum "Tag der offenen Tür"

Zu einem "Tag der offenen Tür" lädt das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) in Berlin-Buch am Samstag, dem 17. Oktober 1992, ab 15.00 Uhr ein. Die neu gegründete Großforschungseinrichtung stellt sich erstmalig allen interessierten Berlinerinnen und Berlinern vor.

Nr. 1/ 7. Oktober 1992

Hohe Auszeichnung für Prof. Dr. Detlev Ganten

Gründungsdirektor des Max-Delbrück-Centrums erhielt den CIBA-Preis für Bluthochdruckforschung

Prof. Dr. Detlev Ganten, Gründungsdirektor des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) in Berlin-Buch, erhielt den diesjährigen, mit 20.000 Dollar dotierten CIBA-Preis für Bluthochdruckforschung. Damit werden seine grundlegenden Arbeiten zur Aufklärung der Entstehungsmechanismen von Bluthochdruck gewürdigt. Er entdeckte, daß das Regulationssystem, das Renin-Angiotensin-System, nicht nur im Nierengewebe, sondern auch im Gehirn ausgebildet wird. Außerdem leistete er Pionierarbeit für die Etablierung der molekularen Genetik in der Bluthochdruckforschung.