Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen

Kardiovaskuläre Erkrankungen (z.B. koronare Herzerkrankung, Gefäßverkalkung) und Stoffwechselstörungen (wie Diabetes oder Adipositas) sind eng miteinander verbunden und können sowohl erbliche Gründe haben als auch auf den Lebensstil zurückzuführen sein.

Am MDC versuchen wir, die molekulare und zelluläre Basis gesunder Herz-Kreislauf- und Stoffwechselfunktionen sowohl im Erwachsenen als auch während der Embryonalentwicklung zu verstehen. Gleichzeitig arbeiten wir daran, die Pathophysiologie dieser Krankheiten zu verstehen und Umweltfaktoren, monogene und komplexe genetische Merkmale sowie epigenetische Faktoren zu identifizieren, die Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen fördern bzw. die bei der Diagnostik helfen.

Proteinabbau im Herzen
Abbildung: Marcel Nowak

Zu diesem Zweck wenden wir molekularbiologische Technologien an, unter anderem Hochdurchsatzverfahren – Genomik, Proteomik, Epigenomik (“omics”) – und Stammzelltechnologien. Außerdem nutzen wir Modellorganismen, Methoden zur Herstellung transgener Tiere sowie epidemiologische Studien und bildgebende Verfahren.

Unsere Studien bilden die Grundlagen für die Entwicklung präventiver, diagnostischer und therapeutischer Ansätze für Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen. Dazu gehören auch die Identifikation von Biomarkern, die Suche nach Zielstrukturen für neue Medikamente oder die Weiterentwicklung von Ansätzen für die regenerative Medizin.

Sprecher

Prof. Dr. Norbert Hübner

 

Forschungsgruppen

Mathematische Zellphysiologie

Dr. Martin Falcke

 

Integrative Vaskuläre Biologie

Prof. Dr. Holger Gerhardt

 

Mobile DNA

Dr. Zsuzsanna Izsvák

 

Ankerproteine und Signaltransduktion

Dr. Enno Klußmann
(Permanent Fellow)

 

Signalprozesse von Rezeptoren

Prof. Dr. Martin Lohse

 

Molekulare Muskelphysiologie

Prof. Dr. Ingo Morano

 

Hypertonie bedingte Endorganschäden

Prof. Dr. Dominik Müller

Experimentelle Ultrahochfeld-MR

Prof. Dr. Thoralf Niendorf

 

Molekulare Epidemiologie

Prof. Dr. Tobias Pischon

 

 

Proteome Dynamik

Prof. Dr. Matthias Selbach

 

 

Molekulare Herz- Kreislaufforschung

Prof. Dr. Thomas Willnow