Campus Cinema 2017

12 Filme in 12 Monaten: MDC-Angehörige zeigen ihre Lieblingsfilme. Der Freundeskreis kümmert sich um die Filmlizenzen und stellt ein kleines Budget für Wein und Käse zu Verfügung.

Campus Cinema

Zeit und Ort: 18 Uhr im Axon

Sprache: Englisch mit deutschen oder englischen Untertiteln

Abweichungen stehen bei den jeweiligen Filmen.

28.09.: Inception

Action / Adventure / Science Fiction / Thriller

"Inception" ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Heist-Film aus dem Jahr 2010 von Christopher Nolan. Nolan entwirft darin ein komplexes Modell der Beeinflussung des Bewusstseins durch gemeinsames Träumen. Der Protagonist Dominick Cobb, gespielt von Leonardo DiCaprio, hat sich darauf spezialisiert, während eines Traumes wertvolle Informationen aus dem Unbewussten der Opfer zu stehlen.

Informationen zu "Inception" auf Wikipedia

19.10.: Überraschungsfilm

Horrorcomedy

22.11.: Marie Curie 

Drama / Romance

Der Film zeigt das Leben von Marie Curie von 1904 bis 1911. Sie forscht zusammen mit ihrem Mann Pierre Curie an der Isolierung des von ihnen entdeckten Elements Radium. Sie unternehmen erste Versuche zur Verwendung der Radioaktivität in der Krebstherapie. 

Informationen zu "Marie Curie" auf Wikipedia

18.12.: Überraschungsfilm

Drama

Rückblick

31.01.: Überraschungsfilm

Drama

23.02.: Exam - Tödliche Prüfung 

Thriller

Der Sci-Fi-Thriller "Exam – Tödliche Prüfung" spielt in einem Prüfungsraum, in dem eine Gruppe von Kandidaten für einen mysteriösen Job getestet wird. Der Film ist das Regiedebüt von Stuart Hazeldine.

Informationen zu "Exam - Tödliche Prüfung" auf Wikipedia

23.03.: The Blues Brothers 

Comedy

Bei der US-amerikanischen Filmkomödie aus dem Jahr 1980 führte John Landis Regie. Neben John Belushi und Dan Aykroyd sowie den weiteren Mitgliedern der Band The Blues Brothers sind viele berühmte Persönlichkeiten in Gastauftritten zu sehen, unter anderem Aretha Franklin, James Brown, Cab Calloway, Ray Charles, John Lee Hooker, Chaka Khan, Carrie Fisher, Frank Oz, Twiggy, Steven Spielberg, Joe Walsh, John Candy und Charles Napier.

Informationen zu "The Blues Brothers" auf Wikipedia

13.04.: Zurück in die Zukunft 

Comedy / Fantasy / Science Fiction

Der Film erzählt die Geschichte des Schülers Marty McFly, der versehentlich per Zeitreise in das Jahr 1955 gerät und dort die Vergangenheit seiner Eltern verändert, was dazu führt, dass seine Existenz gefährdet ist. Marty muss nun versuchen, die ursprüngliche Vergangenheit wiederherzustellen und ins Jahr 1985 zurückzukehren.

Informationen zu "Zurück in die Zukunft" auf Wikipedia

16.05.: Blade Runner 

Science Fiction / Thriller

Los Angeles im November 2019: Der Stadtmoloch ist durchtränkt von Dauerregen. Die Stadt ist dekadent, düster, schmutzig und übervölkert, und die Menschen sind allgegenwärtiger Werbung ausgesetzt. Einige sprechen "Cityspeak", eine Mischung aus mehreren Sprachen, unter anderem Englisch, Japanisch, Deutsch, Ungarisch und Spanisch. Die Tiere sind fast ausgestorben und nur noch als teure künstliche Wesen erhältlich. Der erste Hollywood-Film des Regisseurs Ridley Scott eröffnete das Genre des Cyberpunk für das Kino und machte den Autor Philip K. Dick nach seinem Tod berühmt.

Informationen zu "Blade Runner" auf Wikipedia

22.06.: Das Meer in mir

Biography / Drama / Romance

"Das Meer in mir" (Originaltitel: Mar Adentro) ist ein Film von Alejandro Amenábar, basierend auf einer wahren Geschichte. Der Film erzählt die Geschichte des galicischen Seemannes Ramón Sampedro (1943–1998), der im Alter von 25 Jahren einen Badeunfall erleidet. Da er sein Dasein seitdem als nicht mehr lebenswert, als unwürdig ansieht, ist es sein sehnlichster Wunsch, "in Würde" zu sterben – womit er andeutet, sich das Leben nehmen zu wollen.

Informationen zu "Das Meer in mir" auf Wikipedia 

13.07.: 12 Monkeys

Mystery / Science Fiction / Thriller

Durch eine Virus-Pandemie in den Jahren 1996 und 1997 sind über fünf Milliarden Menschen gestorben, nur knapp ein Prozent der Menschheit hat die Katastrophe überstanden. Die Überlebenden haben sich unter die Erde zurückgezogen, wo sie, abgeriegelt von der Außenwelt, unter erbärmlichen Umständen leben. Wissenschaftler versuchen im Jahr 2035, durch die Einsätze "Freiwilliger" mehr über das Virus zu erfahren.

Informationen zu "12 Monkeys" auf Wikipedia

07.09.: Priscilla - Königin der Wüste 

Comedy / Music

"Priscilla – Königin der Wüste" ist eine australische Tragikomödie des Regisseurs Stephan Elliott aus dem Jahr 1994. Sie erzählt von der Reise von drei Drag Queens durch das Outback.

Informationen zu "Priscilla – Königin der Wüste" auf Wikipedia

 

Ermöglicht durch den Freundeskreis

Freundeskreis

Campus Cinema wird ermöglicht durch den Freundeskreis, der sich immer über neue Mitglieder freut.

Website des Freundeskreis