Wer wir sind

Unsere Aufgaben

Die Hochschulambulanz für pädiatrische Allergologie und Neurodermitis wurde 2011 als gemeinsame Einrichtung der Berliner Charité (Campus Buch) und dem Max-Delbrück-Centum für Molekulare Medizin gegründet.

Kindern mit allergischen Erkrankungen bieten wir in enger Zusammenarbeit mit deren Eltern und behandelnden Kinderärzten unsere Hilfe bei der Diagnostik an und entwickeln individuelle Behandlungsstrategien für das Kind.

Durch unsere Kooperation mit den wissenschaftlichen Einrichtungen können wir jeweils den aktuellen Forschungsstand an Sie weitergeben.

Frau Prof. Dr. Young-Ae Lee

ist Professorin für Pädiatrische Allergologie und spezialisiert auf allergische Erkrankungen im Kindesalter.

Sie studierte Medizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und an der Harvard Medical School in Boston, U.S.A. Sie forschte dort im Labor für genetische Epidemiologie am Children's Hospital. Ihre Ausbildung zur Kinderärztin absolvierte sie am Otto-Heubner-Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Charité.

In ihrer Forschung untersucht sie die erblichen Grundlagen allergischer Erkrankungen, insbesondere der atopischen Dermatitis (Neurodermitis). Ihr Ziel ist es zu verstehen, welche Krankheitsgene das Risiko für die Entwicklung allergischer Erkrankungen verursachen, um neue Behandlungs- und Präventionsansätze für die Zukunft zu entwickeln.

Leiterin

Prof. Dr. Young-Ae Lee

Terminvereinbarung / Kontakt

Frau Nicole Folesky
Nicole.Folesky@charite.de

Frau Sandra Gubert
Sandra.Gubert@charite.de

Charite Campus Buch
Lindenberger Weg 80
13125 Berlin

Tel.: 030 - 450 540 660
Fax: 030 - 450 540 960

Dienstags-Freitags
8:00-9:00 und 13:00-15:00

Sprechzeit

Donnerstag 9:30 - 15:00