Berliner Institut für Gesundheitsforschung / Berlin Institute of Health (BIH)

Im BIH bündeln die Charité - Universitätsmedizin Berlin und das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) ihre Stärken. Leitidee ist die translationale Forschung, verschränkt mit dem fächerübergreifenden Ansatz der Systemmedizin. Damit schließen wir eine Lücke zwischen Grundlagenforschung und klinischer Anwendung. Wir wollen diese beiden Welten in einem gemeinsamen Forschungsraum zusammenbringen, denn ein enger Austausch zwischen Forschung und medizinischer Praxis ist zentral, wenn es darum geht, verbesserte diagnostische, therapeutische und präventive Verfahren für die Gesundheit der Menschen zu entwickeln. Unser Ziel ist es, Fortschritte in der lebenswissenschaftlichen Forschung für die Gesundheit der Menschen nutzbar zu machen.

Das Berliner Institut für Gesundheitsforschung wurde im März 2013 zunächst als Innen-Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) gegründet. 2015 wurde das Institut durch ein Berliner Landesgesetz in eine Körperschaft des öffentlichen Rechts überführt. MDC und Charité bleiben als Gliedkörperschaften des BIH weiterhin rechtlich selbstständig.

 

BIH-NEWS

Sind Sie interessiert an Neuigkeiten und Fördermöglichkeiten vom Berliner Institut für Gesundheitsforschung? Nutzen Sie unsere Mailingliste: