People on Campus

5 Auszubildende Biologielaborant*innen (w/m/d)

Job Code

11183

Department

Ausbildung Biologielaboranten

Ihre Stärken sind die praktische Laborarbeit und das Arbeiten im Team? Sie wollen Labororganisation und präzises Arbeiten lernen? Sie möchten Ihre Berufsausbildung an einem international renommierten Forschungszentrum absolvieren?
Dann starten Sie jetzt Ihre Zukunft am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin mit einer dualen Berufsausbildung zum/zur Biologielaboranten/in.
Durch diese dreieinhalbjährige Ausbildung (Verkürzung möglich) leisten Sie einen wichtigen Beitrag in jedem Labor. Sie führen molekularbiologische, immunologische, biochemische und mikrobiologische Arbeiten durch, ergänzt durch Arbeiten mit Zellkulturen sowie tierschutzgerechtes Arbeiten an Versuchstieren wie Maus und Ratte. Ihre qualitätsgesicherte Arbeit wird durch laborbezogene Informationstechnik unterstützt.

Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) ist ein international führendes biomedizinisches Forschungszentrum mit dem Ziel, die molekularen Mechanismen von Gesundheit und Krankheit aufzuklären, um Grundlagen für neue Therapien und Diagnoseverfahren zu schaffen. Das MDC ist Mitglied der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands - der Helmholtz Gemeinschaft - und bietet eine anregende und interaktive Forschungsumgebung mit modernster Infrastruktur. An den Standorten in Berlin-Buch und Berlin-Mitte arbeiten aktuell 1250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ca. 500 Gäste. Die Diversität unserer Belegschaft ist eine Stärke und fördert die Kreativität und Innovationsfreude am MDC.

Wir bieten:
• eine fundierte und abwechslungsreiche Ausbildung hauptsächlich in den wissenschaftlichen Arbeitsgruppen des MDC
• praktische Kurse im Ausbildungslabor
• Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Bundes (TVAöD-Bund), inklusive zusätzlicher betrieblicher Altersvorsorge
• ein internationales Arbeitsumfeld mit Kommunikation in englischer und deutscher Sprache
• interessante Karrieremöglichkeiten und ein umfangreiches Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot
• vielfältige Unterstützung für „Neu-Berliner“ (Welcome & Family Office)
• Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit
• ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fitness-Center, Kursen, Workshops und Gesundheitstagen
• flexible Arbeitszeiten
• einen grünen, fahrradfreundlichen und geschichtsträchtigen Campus

Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Berufsschule Lise-Meitner-Schule Berlin, Oberstufenzentrum Chemie, Physik und Biologie.
https://www.osz-lise-meitner.eu

Voraussetzungen

Das sollten Sie mitbringen:
• Abitur oder Fachhochschulreife mit guten Kenntnissen in Biologie, Chemie, Mathematik und Englisch.
• Geschicklichkeit
• Planungs- und Organisationstalent
• Freude beim Arbeiten in internationalen Teams
• Flexibilität und Offenheit

Das MDC engagiert sich für Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancengleichheit aller Beschäftigten unabhängig von Herkunft, Religion, Weltanschauung, gesundheitlicher Beeinträchtigung, Alter oder sexueller Identität ein. Wir freuen uns auf Bewerbungen von aufgeschlossenen Menschen, die gerne in diversen Teams arbeiten.

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.
Das MDC gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.


Salary

Die Vergütung erfolgt gemäß Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).


Start date

28.08.2020


Application Period

15.02.2020


Contact

Bei inhaltlichen Fragen zu dieser Ausbildung richten Sie sich bitte an:
Tel.: 030 9406-4860
maf-ausbildungsteam@mdc-berlin.de


Postal address

Haben wir Sie neugierig gemacht?
Dann reichen Sie eine aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, den letzten zwei Schulzeugnissen und relevanten Anlagen (z.B. Praktikumszeugnisse) in maximal zwei PDF-Dateien an folgende Email-Adresse:
biologielaboranten@mdc-berlin.de