Jobs blur

Teamleitung Drittmittelmanagement (m/w/d)

administrative staff

Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft gehört zu den international führenden biomedizinischen Forschungszentren. Nobelpreisträger Max Delbrück, geboren in Berlin, war ein Begründer der Molekularbiologie. An den MDC-Standorten in Berlin-Buch und Mitte analysieren Forscher*innen aus rund 60 Ländern das System Mensch – die Grundlagen des Lebens von seinen kleinsten Bausteinen bis zu organübergreifenden Mechanismen. Wenn man versteht, was das dynamische Gleichgewicht in der Zelle, einem Organ oder im ganzen Körper steuert oder stört, kann man Krankheiten vorbeugen, sie früh diagnostizieren und mit passgenauen Therapien stoppen. Die Erkenntnisse der Grundlagenforschung sollen rasch Patient*innen zugutekommen. Das MDC fördert daher Ausgründungen und kooperiert in Netzwerken. Besonders eng sind die Partnerschaften mit der Charité – Universitätsmedizin Berlin im gemeinsamen Experimental and Clinical Research Center (ECRC) und dem Berlin Institute of Health (BIH) der Charité sowie dem Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK). Am MDC arbeiten 1600 Menschen. Finanziert wird das 1992 gegründete MDC zu 90 Prozent vom Bund und zu 10 Prozent vom Land Berlin.

Für die Verwaltung unserer Drittmittel in der Abteilung Forschungsförderung suchen wir eine Teamleitung Drittmittelverwaltung.
Dieser obliegt in enger Abstimmung mit der Abteilungsleitung die fachliche Führung und Weiterentwicklung des Teams Drittmittelmanagement mit derzeit 8 Mitarbeiter*innen.

Job Description

  • Steuerung der administrativen Drittmittelprozesse von der Antragsbewilligung bis zur Prüfung durch den Zuwendungsgeber
  • Interne und externe Klärung von Grundsatzfragen in der administrativen Drittmittelbeantragung und –Bewirtschaftung
  • Projektfinanzcontrolling- Überwachung der Liquidität der Drittmittel inklusive der Erstellung von Zwischen- und Verwendungsnachweisen
  • administrative Beratung und Betreuung der Antragstellenden (Wissenschaftler/innen und Projektpartner)
  • Organisation, Vorbereitung und Begleitung von Projektaudits durch externe Wirtschaftsprüfer
  • Gestaltung und Optimierung der Schnittstellen zu den am Prozess beteiligten Organisationen und Einrichtungen (Fördermittelgeber, Abteilungen des MDC, Forschungsgruppen)
  • Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der Prozesse im Drittmittelmanagement insbesondere in der Digitalisierung
  • Funktion eines Keyusers SAP
  • Datensammlung / Drittmittel-Statistik, internes und externes Berichtswesen
  • Erstellung von notwendigen Formularen, Vorlagen und Mustern für Drittmittelbearbeitung am MDC
  • Begleitung und Koordination des Jahresabschlusses inkl. Überleitungsrechnung und Fehlerbeseitigung (handelsrechtliche und kameralistische Sichtweise)

Requirements

  • Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder vergleichbares Hochschulstudium möglichst mit Schwerpunkt Finanzen/Controlling
  • Erfahrungen mit den Aufgaben einer Fachadministration sowie in der Verwaltung öffentlich finanzierter Einrichtungen und Kenntnisse im Gemeinnützigkeitsrecht sind wünschenswert
  • Umfassende Kenntnisse und mehrjährige Erfahrungen in Projektsteuerung und -management von Drittmittelprojekten; dies beinhaltet Erfahrungen mit den Bewilligungsbedingungen sowie mit den Abrechnungsvorschriften der verschiedenen Drittmittelgeber (insbesondere Europäische Kommission, DFG, Stiftungen, Bundes- und Landesministerien).
  • Sicherer Umgang mit kaufmännischen IT-Anwendungen wie SAP und einschlägigen Datenbanksystemen
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in deutscher und englischer Sprache
  • Strukturiertes Arbeiten, analytisches Denkvermögen und eine ziel- und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise
  • Selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten, Zuverlässigkeit, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Sie schätzen Teamarbeit, sind offen für Neues und wollen sich in Ihrer täglichen Arbeit für die Belange einer international führenden Forschungseinrichtung einsetzen.

We offer

  • Internationales Arbeitsumfeld mit Kommunikation in englischer und deutscher Sprache
  • Interessante Karrieremöglichkeiten und umfangreiches Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf zertifiziert durch das Audit berufundfamilie
  • Vielfältige Unterstützung für „Neu-Berliner*innen“ (Welcome & Family Office)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fitness-Center

Außerdem profitieren Sie von:

  • Einer Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Bundes (TVöD-Bund), inklusive zusätzlicher betrieblicher Altersversorgung
  • Flexiblen Arbeitszeiten und Unterstützungsangeboten für die Kinderbetreuung
  • Einem idyllischen grünen Campus, der bestens mit Fahrrad, ÖPNV oder dem Auto zu erreichen ist

Further Information:



Team:
Forschungsförderung


Application Period:
January 31, 2022


Workplace:
MDC Berlin-Buch


Salary:
Die Vergütung erfolgt nach TVöD Bund, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E13


Employment volume:
Full Time
Die Anzahl der Wochenstunden beträgt 39 Stunden


Desired starting date:
March 01, 2022


Limitation:
Fixed Term
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Option einer Entfristung.


Contact:
Almut Caspary
Forschungsförderung
almut.caspary@mdc-berlin.de


Parity and equal status:
Das MDC engagiert sich für Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancengleichheit aller Beschäftigten unabhängig von Herkunft, Religion, Weltanschauung, gesundheitlicher Beeinträchtigung, Alter oder sexueller Identität ein. Wir freuen uns auf Bewerbungen von aufgeschlossenen Menschen, die gerne in diversen Teams arbeiten. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden besonders berücksichtigt.


Application:
Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Portal mit Motivationsschreiben, Lebenslauf (ohne Foto, ohne Altersangabe und ohne Informationen über Ihren Familienstand) und weitere relevante Anlagen ein.


Apply now