Lange Nacht der Wissenschaften

Besucherinfos

Hier finden Sie alle öffentlichen Besuchsangebote des Max Delbrück Center und des Campus Berlin-Buch. Neben Veranstaltungen, Museum und einer Campusführung können sie den frei zugänglichen Campus auch jeder Zeit auf eigene Faust erkunden.

Lange Nacht der Wissenschaften

Die Lange Nacht ist ein Tag der offenen Tür in wissenschaftlichen Einrichtungen in ganz Berlin und Potsdam.

Museum zur Wissenschaftsgeschichte

Im Museum des Oskar- und Cécile- Vogt-Hauses wird die Wissenschaftsgeschichte des ehemaligen Instituts für Hirnforschung der Kaiser Wilhelm-Gesellschaft, sowie der nachfolgenden Institute für Medizin und Biologie dargestellt. 

Kunst auf dem Campus

Auf dem Campus Buch befinden sich viele Skulpturen renommierter Künstler, die interessierte Besucherinnen und Besucher auf eigene Faust entdecken können.

Zwei Skulpturen der Künstlerin Ulrike Mohr sind jetzt vor dem Max-Rubner-Haus des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) auf dem Campus Berlin-Buch installiert worden. Sie stellen die Molekülstruktur von Carvon dar, Hauptbestandteil der ätherischen Öle von Kümmel und Pfefferminze. Dazu gehören Beete, die mit diesen beiden Heil- und Gewürzkräutern bepflanzt worden sind. Sie befinden sich vor der Berliner Ultrahochfeld-Anlage des Experimental and Clinical Research Center (ECRC) des MDC und der Charité, die dem gegenüber des Max-Rubner-Hauses liegt. Ulrike Mohr hatte 2013 den vom MDC ausgelobten Wettbewerb „Kunst am Bau“ mit diesem Projekt gewonnen. (Photo: David Ausserhofer/ Copyright: MDC)

 

Unsere Anschrift

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft

Hauptadresse
Robert-Rössle-Str. 10
13125 Berlin
Anfahrt Berlin-Buch

Standort Mitte (BIMSB)
Hannoversche Str. 28
10115 Berlin
Anfahrt Berlin-Mitte (BIMSB)

Kontakt

Telefon: 
+49 30 9406-0 (Hauptadresse)
+49 30 9406-1300 (Standort Mitte)

Fax: +49 30 949-4161

E-Mail: kommunikation@mdc-berlin.de

Hausordnung