Jobs blur

Sachbearbeiter*in

Verwaltung

Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) ist ein international führendes biomedizinisches Forschungszentrum mit dem Ziel, die molekularen Mechanismen von Gesundheit und Krankheit aufzuklären, um Grundlagen für neue Therapien und Diagnoseverfahren zu schaffen. Das MDC ist Mitglied der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands - der Helmholtz-Gemeinschaft - und bietet eine anregende und interaktive Forschungsumgebung mit modernster Infrastruktur. An den Standorten in Berlin-Buch und Berlin-Mitte arbeiten aktuell 1.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ca. 500 Gäste. Die Diversität unserer Belegschaft ist eine Stärke und fördert die Kreativität und Innovationsfreude am MDC.

Für das am MDC als Stabseinheit beim administrativen Vorstand angesiedelte DZHK -Fördermittelmanagement mit Dienstsitz in der Potsdamer Str. 58 in 10785 Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter*in Mittelabrufmanagement und Nachweisprüfung

Ihre Aufgaben

Das DZHK-FMM ist mit der administrativen Umsetzung der Förderung des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislaufforschung (DZHK) mit einem jährlichen Finanzvolumen von über 40 Mio. € betraut. In der zu besetzenden Position sind Sie zuständig für die

  • administrative Bearbeitung des Mittelabrufverfahrens der kooperierenden
  • DZHK-Institutionen (Cash-Management)
  • Korrespondenz mit den Drittmittelabteilungen aller Zuwendungsempfänger
  • Durchführung von Korrekturbuchungen in SAP-CO/ profi
  • zuwendungsrechtliche Prüfung der Zwischenverwendungsnachweise
  • kontinuierliche Optimierung und Dokumentation von Prozessen
  • Urlaubs- und Abwesenheitsvertretung für das Vertrags-/ Postmanagement 

Ihr Profil

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, vorzugsweise mit Erfahrung im Zuwendungsrecht und/oder in der Projektförderung
  • ausgeprägtes Zahlenverständnis
  • Erfahrungen mit SAP CO sowie MS-Office, insbesondere Excel, sind von Vorteil
  • Freude an Teamarbeit sowie hohe Servicebereitschaft und Kommunikationsfähigkeit

Ihre Benefits

  • Internationales Arbeitsumfeld mit Kommunikation in englischer und deutscher Sprache
  • Interessante Karrieremöglichkeiten und umfangreiches Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf zertifiziert durch das Audit berufundfamilie
  • Vielfältige Unterstützung für „Neu-Berliner*innen“ (Welcome & Family Office)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fitness-Center

Außerdem profitieren Sie von:

  • Einer Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Bundes (TVöD-Bund), inklusive zusätzlicher betrieblicher Altersversorgung
  • Flexiblen Arbeitszeiten
  • Von einer zentralen Lage, die bestens mit dem ÖPNV zu erreichen ist.

Praktische Ausbildung


Beschäftigungsgruppe:


Team:
DZHK Fördermittelmanagement


Bewerbungsfrist:
06. November 2020


Arbeitsort:
MDC am DZHK


Vergütung:
Die Vergütung erfolgt nach TVöD Bund, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E8


Beschäftigungsumfang:
Teilzeit
20


Gewünschter Eintrittstermin:
01. Januar 2021


Befristung:
befristet
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Option einer Entfristung.


Kontakt:
Magdalena Milsch-Hetzig
DZHK Fördermittelmanagement
magdalena.hetzig@mdc-berlin.de


Chancengleichheit:
Das MDC engagiert sich für Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancengleichheit aller Beschäftigten unabhängig von Herkunft, Religion, Weltanschauung, gesundheitlicher Beeinträchtigung, Alter oder sexueller Identität ein. Wir freuen uns auf Bewerbungen von aufgeschlossenen Menschen, die gerne in diversen Teams arbeiten. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden besonders berücksichtigt.


Bewerbung:
Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Portal mit Motivationsschreiben, Lebenslauf (ohne Foto, ohne Altersangabe und ohne Informationen über Ihren Familienstand) und weitere relevante Anlagen ein.


Jetzt bewerben