Standardbilder: MDC Laborkittel

Weitere Projekte & Veranstaltungen

 

 

"60 Jahre DNA" - ein Kongress

Im Jahre 1953 wurde die Struktur der Desoxyribonukleinsäure (DNA), die Doppelhelix-Form, entschlüsselt. Anlässlich dieses Ereignisses luden das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin und das Museum für Naturkunde vor allem Lehrkräfte und Schüler_Innen zu einem zweitägigen Kongress ein. Inhalte der Tagung waren Themen wie personalisierte Medizin, synthetische Biologie, Nanotechnologie und Evolution.

 

Chemielehrerkongress

Das MDC war Gastgeber des von Nordostchemie ausgerichteten Chemielehrerkongresses am 09.Oktober 2015. Labor trifft Lehrer und andere außerschulische Bildungsakteure der Region gestalteten das Programm. Über 250 Lehrerinnen und Lehrer nahmen teil. Die angebotenen Campusführungen, Workshops und interessanten Fachvorträge zu aktuellen Forschungsthemen wie dem CRISPR- Cas System in der Gentechnik und Fluoreszenzfarbstoffen in der biologischen Forschung erhielten sehr positive Resonanz und förderten den Wissensaustausch zwischen den Lehrkräften und den Forschern.

 

„Jugend forscht“ Auftaktveranstaltung

Die jährliche Auftaktveranstaltung des Berliner Landeswettbewerbs „Jugend forscht“ findet seit 2014 am MDC statt. Bei dem bekannten Nachwuchswettbewerb sind Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende aufgerufen ihre innovativen Forschungsprojekte zu präsentieren.

 

MINT400- Forum

Das MDC ist ein aktives Mitglied des MINT-EC-Netzwerkes. Als solches gestaltet es regelmäßig das jährliche Treffen des Netzwerkes, das MINT400-Forum, mit. Bei diesem treffen Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte von Gymnasien mit einem mathematisch-naturwissenschaftlichem Schwerpunkt zusammen und beschäftigen sich zwei Tage lang im Rahmen eines spannenden Programmes mit aktuellen Fragestellungen aus Wissenschaft und Forschung. Beim großen MINT-Bildungsmarkt haben die Schülerinnen und Schüler zudem die Möglichkeit sich über Studien- und Berufsmöglichkeiten zu informieren.

 

UniStem Day

Am 11. März 2016 fand erstmals an verschiedenen Standorten in Deutschland der UnistemDay statt. In Berlin wurde der UnistemDay am MDC ausgerichtet. Die über 200 Schülerinnen und Schüler konnten im Rahmen von Workshops, bei Fachvorträgen und einer interaktiven Lasershow mit den Forschern diskutieren und ihr Wissen zu Stammzellen vertiefen.