Büste Helmholtz

Klangwerkstatt – Helmholtz Overtones

Gemeinsam mit dem Ensemble Modern präsentiert die Aventis Foundation eine „Klangwerkstatt – Helmholtz Overtones“ und lädt ein zu einer Reise durch das Reich der Töne und Obertöne. Die Komponistin und die Komponisten vereint die intensive Beschäftigung mit Klangspektren und die Suche nach immer neuen, außergewöhnlichen Klängen. Und noch etwas haben sie gemeinsam: die Auseinandersetzung mit den musiktheoretischen Arbeiten des Universalgelehrten Hermann von Helmholtz. Und so entsteht faszinierend Neues aus der Verbindung von Wissenschaft, Kunst, Kreativität und freiem Denken.

 

 

 

Zeit

-

Program

PROGRAMM

Charles Ives: The Unanswered Question (1908)

Edgard Varèse: Octandre für sieben Bläser und Kontrabass (1923)

Rebecca Saunders: Skin für Sopran und 13 Instrumente (2015–16)

Charles Ives: Gyp the Blood or Hearst (1912)

Charles Ives: From the Steeples and the Mountains (1901)

Charles Ives: The Pond (Largo sostenuto) (1906/1912–13)

Charles Ives: Tone Roads No. 3 (1915)

Charles Ives: A Set of Pieces for Theatre or Chamber Orchestra (1905–1911) James Tenney: In a Large Reverberant Space (1994)

Stream:

https://youtu.be/HHRaBfGXoOw


Organisator*innen

Aventis Foundation