Stock Photo newspapers

Erik McShane gewinnt MDC PhD Prize 2016

Manche Proteine werden in der Zelle später abgebaut als bislang angenommen: Erik McShanes Publikation über den Lebenszyklus von Proteinen wurde am 25. November 2016 mit dem diesjährigen PhD Prize des MDC ausgezeichnet.
Erik McShane ist der Gewinner des PHD Preises 2016. Foto: Dario J Laganà/MDC

Der Forscher aus der Gruppe von Matthias Selbach konnte bei der Graduate Commission des MDC PhD Prizes mit der Arbeit „Kinetic Analysis on Protein Stability reveals age-dependent degradation“ punkten, die in der renommierten Fachzeitschrift Cell erschien. Einen ausführlichen Artikel finden Sie auch hier im MDC Newsroom.

Der MDC PhD Prize ist mit 1000 Euro dotiert und wurde nun zum dritten Mal für die beste Publikation aus einem Doktorandenprojekt vergeben. Das Preisgeld wurde von der privaten Stifterin Prof. Annelise Pritzsche gestiftet.