MINT-EC-Digitalforum virtuell

MINT-EC-Digitalforum wirft Blick auf die digitale Zukunft

Nichts geht mehr ohne Digitalisierung. Die Herausforderungen, die für Schüler*innen und Lehrer*innen damit einhergehen, waren das Thema des MINT-EC-Digitalforums am 26. Februar 2021. 630 Schüler*innen nahmen an der virtuellen Veranstaltung unter dem Motto „VUCA – meine digitale Zukunft und ich“ teil.

Die Teilnehmer*innen konnten aus einem bunten Programm wählen – darunter auch Beiträge aus dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC). Dabei lernten sie beispielsweise, wie sie ein IT-Start-Up gründen können oder wie diskriminierend Künstliche Intelligenz (KI) sein kann. Über KI und das Leben eines Strukturbiologen in Zeiten einer Pandemie sprach Dr. Tobias Bock-Bierbaum aus der MDC-Arbeitsgruppe „Strukturbiologie Membran-assoziierter Prozesse“. Inga Patarcic aus der MDC-Kommunikationsabteilung hielt einen Praxis-Workshop zum Thema „Open your DNA – How can you become your own gene hacker“. Auch für Lehrer*innen gab es Workshops, etwa zur Aufbereitung des Unterrichts mit der Software H5P.

Weitere Informationen