MDC Newsletter 09/2018: Komplexe Krankheiten und kluge Köpfe

Unter dem Mikrsokop: Mikroglia mit Latexkügelchen

Liebe Leserin, lieber Leser,

in den Milliarden Zellen unseres Gehirns tragen unzählige Moleküle dazu bei, die komplexe Denkmaschine am Laufen zu halten. Funktionieren sie nicht richtig, können sich Krankheiten entwickeln – etwa Chorea Huntington oder das seltene Glut1-Defizit-Syndrom. Wie genau diese Leiden entstehen, klären unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf.

Fast fertig ist übrigens unser Gebäude im Herzen der Hauptstadt. Eröffnet wird es Anfang 2019, doch ab dem 25. Oktober treffen sich dort und im Langenbeck-Virchow-Haus schon einmal die besten Systembiologen der Welt beim BIMSB Summer Meeting. Darunter sind zwei Nobelpreisträger. Vielleicht schauen Sie auch vorbei?

Viel Spaß beim Lesen,
Ihr Insights-Team