Newsletter 11/17: Das MDC feiert Geburtstag!

Liebe Leserin, lieber Leser,

als 1992 das MDC gegründet wurde, fiel die Wahl des Namensgebers nicht schwer. Der deutsch-amerikanische Biophysiker und Nobelpreisträger Max Delbrück steht für den Mut, eigene – auch ungewöhnliche Ideen – zu verfolgen, für das Denken über Fachgrenzen hinaus und für Internationalität.

25 Jahre später gehört das MDC mit seinen etwa 1600 Mitarbeitern und Gastwissenschaftlern zu den führenden biomedizinischen Instituten weltweit. Die Forscherinnen und Forscher wollen die komplexen Ursachen von Volkskrankheiten aufklären, einige ihrer Ergebnisse finden Sie in unserem Newsletter. Außerdem haben wir mit Jens Reich, der seit 50 Jahren auf dem Campus arbeitet, über den Wandel in Wissenschaft und Gesellschaft gesprochen.

Den 25. Geburtstag des MDC wollen wir mit Ihnen feiern. Es beginnt heute mit einem ganztägigen wissenschaftlichen Symposium, für das wir acht sehr bekannte Forscherinnen und Forscher gewinnen konnten – darunter den Nobelpreisträger Aaron Ciechanover. Kommen Sie gern vorbei!  Am 1. Dezember folgt ab 11 Uhr die offizielle Festveranstaltung, bei der wir ein wenig von der Faszination unserer Arbeit vermitteln wollen. Auch dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Viel Spaß bei der Lektüre,
Ihr MDC-Insights-Team