MDC_Juli_2017_4456.JPG

Lichtmikroskopie

Andrew Woehler

Forschung & Veranstaltungen

Die Lichtmikroskopie-Plattform ist Teil des Berlin Institute of Medical System Biology am Max-Delbrück-Centrum. Wir stellen sowohl moderne Mikroskopiemethoden als auch Werkzeuge für die Bildverarbeitungs- und -analyse bereit. Durch Zusammenarbeit mit Industriepartnern arbeiten wir daran, neue Bildgebungtechnologien auf dem Campus verfügbar zu machen.

Forschungsschwerpunkt

TIRF-Fluoreszenzmikroskopie zeigt die Aktivität primärer Neuronen des Hippocampus. Die Daten wurden von Dr. Zohreh Farsi aufgenommen.

Zusätzlich zu unserer Unterstützung der Forschungsaktivitäten anderer Forschender am MDC und BIMSB, untersuchen wir auch die Struktur, Funktion und Modulationen neuronaler Synapsen. Dafür nutzen wir bestehende Technologien und entwickeln auch selbst Methoden in den Bereichen

  • kleiner und genetisch codierter Biosensoren
  • experimenteller Multiplexing-Techniken
  • moderner Bildanalyse-Werkzeuge

um interzelluläre Signaltransduktion und synaptische Transmission quantitativ studieren zu können. Damit möchten wir zu einem besseren Verständnis von Informations-Prozessierung auf dem subzellulären, zellulären und Netzwerk-Level sowie deren Einfluss auf neurologische Störungen beitragen.

 

Veranstaltungen

Bevorstehende Veranstaltungen

Microscopy Club | monatlich

 

Vergangene Veranstaltungen

11th Berlin Summer Meeting and BIMSB Opening Symposium | 25.-27. Oktober 2018

Leica workshop on Multiphoton Confocal and Advanced Live Cell Imaging | 19.-22. September 2017

MDC Technology Training in Light Microscopy / Zeiss workshop | 11.-13. Juli 2017

10th Berlin Summer Meeting "Imaging Gene Regulation from DNA to RNA to protein | 8.-10. Juni 2017

EU-Life Course Biological Image Reconstruction and Analysis | 14.-18. November 2016

Ausstattung

Leica SP8 SMD Konfokalmikroskop

 

microscope equipped with 4 hybrid detectors, 1 PMT, 405 nm near-UV diode laser, 440 nm pulsed laser, white light laser, and environmental control chamber.

TIRF- / Weitfeld-Mikroskop

basierend auf einem Nikon TiE mit iLas 2 TIRF-Modul

360 Grad gleichmäßige TIRF-Beleuchtung (mit gleichzeitiger FRAP-, FLIP- oder Photoaktivierungsmöglichkeit) und einer Prime-95B back-illuminated sCMOS-Kamera

STORM-Mikroskop

aufgebaut auf einem Zeiss Observer Z.1 Gehäuse

ausgestattet mit spezieller homogener Beleuchtungsoptik, spektraler 3D-Detektionsoptik und einer sCMOS-Kamera

 

Weitfeld-FRET-Mikroskop

aufgebaut auf einem Nikon TE2000

ausgestattet mit einem OptoSplit III und einer EMCCD-Kamera

 

Fertigungstechnik

 

  • Ultimaker2 Extended 3D-Drucker
  • Form2 3D-Drucker
  • vielfältiges Werkzeug

 

 

Veröffentlichungen

Nutzung

Wir bieten Möglichkeiten der wissenschaftlichen Zusammenarbeit und Beratung sowie Training in den Bereichen Projektplanung, Probenpräparation, Bildaufnahme & -analyse und Datenmanagement an.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Infos.

Einweisung

Vor der Benutzung unserer Geräte ist eine einmalige theoretische und praktische Einweisung notwendig (ca. 2 Std.)

Buchung

Nutzer können sich unter https://mdc.science-it.ch/ für unser Buchungssystem registrieren.

Nach erfolgreicher Registrierung, können unsere Instrumente unter Browse -> Resources durchsucht und ausgewählt werden. Über den kleinen blauen Pfeil unter dem Gerätebild kann der Zugang zum jeweiligen Gerät beantragt werden. Wir erhalten dadurch eine eMail-Anfrage und werden einen Termin für eine Einweisung am Gerät vorschlagen. Nach der Einweisung wird der Zugang zum Gerät freigeschaltet und Nutzer können es zu beliebigen Zeiten buchen.

 

Weiterführende Informationen

Dr. Andrew Woehler
Dr. Andrew Woehler
Kontakt
Telefon: +49 30 9406-1540
Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC)
Hannoversche Straße 28
10115 Berlin, Deutschland
Gebäude 101, Raum 2.07