MDC Mission

Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) betreibt biomedizinische Grundlagenforschung mit dem Ziel, die molekularen Grundlagen von Krankheit und Gesundheit zu verstehen und diese Erkenntnisse auf möglichst direktem Weg in die klinische Anwendung zu bringen. Dabei geht es um Diagnostik und Therapie ebenso wie um die Prävention von Krankheiten.

Research Highlights

Insulinempfindliches Fett treibt Übergewicht

Die Stoffwechselbalance im Fettgewebe wird durch das Protein SORLA mitbestimmt. Liegt es im Übermaß vor, werden Fettzellen überempfindlich gegenüber Insulin und bauen weniger Fett ab. Diesen neuen Zusammenhang haben MDC-Forscher entdeckt. Zuvor war SORLA für seine schützende Funktion bei Alzheimer bekannt.

Mehr

Personalisierte Medizin: T-Zellen gegen Krebs

Beim Krebs hört eine Körperzelle auf, nach den Regeln des Zellzyklus zu spielen, und teilt sich unkontrolliert. Der Grund dafür sind Mutationen, die häufig zu Fehlern in den Kontrollmechanismen für die Zellteilung führen. Die mutationsspezifische T-Zelltherapie, an der mehrere Wissenschaftler-Teams des MDC und der Charité forschen, nimmt diese Fehler im Genom ins Visier, um Tumoren […]

Mehr

Weitere Research Highlights



Nachrichten

Erfolgreicher recyceln: Proteinqualitätskontrolle in der Zelle

Wie die Zelle auf effiziente Weise schadhafte Proteine markiert, hat ein Team um MDC-Forscherin Annika Weber herausgefunden. Die Ergebnisse, die grundlegende Erkenntnisse zur Funktionsweise der Proteinqualitätskontrolle in der Zelle beitragen, wurden jetzt in der Zeitschrift Molecular Cell publiziert. Proteine übernehmen in Zellen von Organismen vielfältige Aufgaben. Damit alles reibungslos abläuft, muss die Zelle sicherstellen, dass […]

Mehr

Sascha Sauer neuer Leiter der Technologieplattform Genomik am MDC

Seit August 2016 leitet Dr. Sascha Sauer die am Berlin Institute for Medical Systems Biology (BIMSB) angesiedelte wissenschaftliche Genomik-Plattform des MDC. Der Biochemiker will unter anderem Methoden zur Einzelzellanalytik etablieren und für kollaborative Projekte verfügbar machen – und verschiedene eigenständige Forschungsprojekte verfolgen, etwa im Bereich Nutrigenomik. Berlin ist für Sascha Sauer, gebürtiger Osnabrücker, vertrautes Gelände: […]

Mehr

Gestörte Entwicklung von Mikrogliazellen kann zu neurologischen Krankheiten führen

MDC-Forscher Michael Sieweke und zwei Forschungsgruppen des Weizmann-Instituts haben jetzt eine Studie in Science veröffentlicht, in der u.a. die zentrale Funktion des Transkriptionsfaktors MafB für die letzten Stadien der Reifung von Mikrogliazellen unterstrichen wird. Diese Zellen sind die wichtigsten Immunzellen des Gehirns und tragen zusätzlich auch zu dessen Entwicklung und Erhaltung bei. Störungen in der […]

Mehr

Weitere Nachrichten bei MDC Insights