folder

Wissenschaft im Centrum: Angela Merkel eröffnet neues Forschungsgebäude des MDC

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel eröffnet am 26. Februar 2019 im Herzen Berlins den zweiten Standort des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC). In das neue Haus wird das Berliner Institut für Medizinische Systembiologie (BIMSB) einziehen. Die etwa 250 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wollen verstehen, wie die Gene das Leben der Zellen in Gesundheit und Krankheit steuern. Damit leisten sie Pionierarbeit, die die Grundlage für die personalisierte Medizin der Zukunft legt.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des 2008 gegründeten BIMSB gelten als Avantgarde für modernste Forschung, egal ob es um Hochdurchsatztechnologien, um neue Krankheitsmodelle mit Mini-Organen (Organoiden), um die Analyse der Genomarchitektur oder um die Anwendung Künstlicher Intelligenz für die Lebenswissenschaften geht. Einer ihrer Schwerpunkte ist die Einzelzell-Biologie. Damit wollen sie den Wandel von einzelnen Zellen im Laufe des Lebens nachvollziehen. Das Magazin „Science“ kürte Pionierleistungen, an denen BIMSB-Forschende beteiligt waren, 2018 zum „Breakthrough of the Year“.

Dokumente

Pressemitteilung vom 26.02.2019: "Avantgarde der Genforschung in der Mitte Berlins"

Bericht des MDC vom 26.02.2019 (englische Fassung)

Bericht der Bundesregierung vom 26.02.2019

Flyer "Wissenschaft im Centrum"

Programm

Programm 26.02.2019 - Wissenschaft im Centrum

Begrüßung von Martin Lohse, Wissenschaftlicher Vorstand des MDC

Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel

Labortour

Die Bundeskanzlerin zu Besuch im Labor

Kurzbiographien

Kurzbiographien

Grundlegende Informationen

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC)

Berlin Institute for Medical Systems Biology (BIMSB)

LifeTime

Das Gebäude

Factsheet Gebäude

Staab Architekten zum Gebäude

Staab Architekten: Büroprofil

Helmholtz-Gemeinschaft

Fakten zur Helmholtz-Gemeinschaft

Weitere Informationen

Flyer: Wissenschaft im Centrum

Fotos

Diese Fotos können Sie für die aktuelle Berichterstattung verwenden.

Download: Maximieren Sie das Bild und klicken Sie anschließend auf den Download-Button rechts oben.

Fotos von der Veranstaltung

Gebäude

Personen

Wissenschaft

Mithilfe von Mini-Organen – wie hier Hirn-Organoiden – kann man die Techniken der Einzelzellanalyse auch auf menschliche Gewebe anwenden. Forscherinnen und Forscher sehen so, wie menschliche Zellen im Verlauf des Lebens reifen, wie sich Gewebe regenerieren und welche Veränderungen zu Krankheiten führen.

 

With the help of mini organs - such as brain organoids here - the techniques of single cell analysis can also be applied to human tissue. Researchers can see how human cells mature in the course of life, how tissue regenerates and which changes lead to diseases.