Epigenetische Regulation und Chromatinstruktur

Gruppenleiter

Prof. Dr. Ana Pombo

Contact


Sekretariat

Michaela Liemen

89: Max-Rubner-Haus

Raum 0.04a

Tel. +49 30 94061752

Fax. +49 30 94061751

Contact


Unsere Gruppe beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel von Genregulation und der Architektur des Genoms mit dem Ziel, die Regelmäßigkeiten und Prinzipien hinter der Funktion des Genoms aufzudecken.

 

Wir untersuchen die Mechanismen der Genexpression auf verschiedenen Ebenen von der lokalen Wirkung der Transkriptionsfaktoren bis hin zu weitreichenden Chromatinkontakten. Diese Kontakte bringen regulative Elemente der DNA in räumliche Nähe ihrer Zielgene. Des Weiteren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie ganze Chromosomen innerhalb des Zellkerns angeordnet sind. Transkriptionsfaktoren, die an diese Genpromotor-Sequenzen binden können, sind in der Lage, sowohl Chromatin Remodelierer, als auch den Transkriptionsapparat (RNA Polymerase II) zum abzulesenden DNA-Bereich zu rekrutieren. Nach dem Binden der Transkriptionsfaktoren verbleiben diese RNA-Polymerasen dann entweder in einem sogenannten “primed state” (sie sind so bereit für eine schnelle Aktivierung z.B. als Reaktion auf Stress oder Krankheiten, oder für Zelldifferenzierungen) oder können direkt die DNA-Vorlage in RNA Moleküle transkribieren. Diese Transkripte können direkt in Proteine umgesetzt werden oder als funktionale RNAs vielfältige Aufgaben übernehmen. Eine weitere wichtige Fragestellung bei der Genregulation betrifft die Mechanismen, die regulatorische DNA Sequenzen physisch mit weit entfernten Genpromotoren interagieren lassen und so die RNA-Polymerase II rekrutieren oder aktivieren.

 

Um die Prinzipien hinter der Funktion des Genoms höherer Eukaryoten aufzudecken setzen wir langfristig auf die Verknüpfung verschiedener Gebiete. So nutzen wir modernste Entwicklungen auf den Gebieten der Molekularbiologie, Epigenetik, Nuclear Imaging, Proteomik und Genetik.

 

Link zur Webseite der AG Pombo

 

Einstein BIH Visiting Professor: Prof. Mario Nicodemi    

Unterstützt durch die Charité Foundation und die Einstein Foundation (Details in MDC insights).

 

Unsere Gruppe arbeitet eng mit der Gruppe von Mario Nicodemi zusammen um Chromatin-Faltung und Genregulation insbesondere in krankheitsbezogenen Genomabschnitten mittels physikalischer Modelle, Computersimulationen und der Gewinnung und Analyse von Hochdurchsatzdaten aufzuklären.