Daumke Lab

AG Daumke

Strukturbiologie Membran-assoziierter Prozesse

Profil

Meine Gruppe interessiert sich für die Struktur und die Mechanismen von molekularen Maschinen in der Zelle. Insbesondere untersuchen wir Protein-Maschinen, die Membranen verformen und dadurch den zellulären Membranverkehr ermöglichen. Zu diesem Zweck kombinieren wir strukturbiologische Ansätze mit biochemischen und zellbasierten Experimenten.

Diese künstlerische Darstellung zeigt die Abschnürung Clathrin-bedecker Vesikel durch die molekulare Maschine Dynamin. Unsere Arbeitsgruppe konnte die Struktur von Dynamin aufklären und nachweisen, wie sich Dynamin in helikalen Strukturen um den Vesikelhals anlagert. Mit Hilfe der strukturellen Daten entwickelten wir ein Modell, wie sich die Schlinge in einer Energie-getriebenen Reaktion zusammenzieht und den Vesikelhals abschnürt.

Eine Fehlfunktion molekularer Maschinen kann zu verschiedenen Erkrankungen führen, wie zum Beispiel zu Muskeldystrophien oder neuronalen Fehlfunktionen. Unsere Forschung trägt dazu bei, die molekularen Grundlagen solcher Erkrankungen zu verstehen und ggf. neue Therapien zu entwickeln.

Eine ausführliche Beschreibung unserer Projekte finden Sie auf den englisch-sprachigen Seiten.

Team

Leiter

Wissenschaftler

Sekretariat

Technischer Assistent

Doktorand

Veröffentlichungen

Nachrichten

Unterrichtsmaterial

Sie finden diverses Unterrichtsmaterial (in Deutsch) von uns und anderen Gruppen des Sonderforschungsbereich 958 hier:

Jobs