MDC Mission

Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) betreibt biomedizinische Grundlagenforschung mit dem Ziel, die molekularen Grundlagen von Krankheit und Gesundheit zu verstehen und diese Erkenntnisse auf möglichst direktem Weg in die klinische Anwendung zu bringen. Dabei geht es um Diagnostik und Therapie ebenso wie um die Prävention von Krankheiten.

25 Jahre MDC

MDC 25

Research Highlights

Zelle für Zelle den Beginn des Lebens rekonstruieren

Das virtuelle Modell eines Taufliegen-Embryos zeigt in bisher ungekannter räumlicher Auflösung, in welchen Zellen welche Gene aktiv sind. Über eine interaktive Datenbank-Oberfläche können Forscherinnen und Forscher eine Blaupause der frühen embryonalen Entwicklung erkunden.

Mehr

Ringförmige RNA ist für Gehirnfunktion wichtig

Wissenschaftliche Untersuchungen haben erstmals gezeigt, dass ringförmige RNA Hirnfunktionen beeinflussen kann. Wenn ein RNA-Molekül namens Cdr1as aus dem Erbgut von Mäusen gelöscht wird, versagt der Reizfilter in ihrem Gehirn – ähnlich wie bei Patienten, die psychiatrische Leiden haben.

Mehr

Weitere Research Highlights



Nachrichten

Benefiz-Jubiläumskonzert und Festvortrag: MDC und Freunde feierten den 111. Geburtstag von Max Delbrück

Eine besondere Geburtstagsfeier für einen besonderen Geburtstag: Am 4. September 2017 vor 111 Jahren wurde Max Delbrück in Berlin geboren. Mit einem Benefizkonzert feierte das MDC den Geburtstag des MDC-Namensgebers.

Mehr

MDC-Nierenspezialist Schmidt-Ott für Arbeit an akutem Nierenversagen ausgezeichnet

Die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie verleiht dem MDC-Forscher Prof. Kai Schmidt-Ott den Dr.-Werner-Jackstädt-Forschungspreis und zeichnet ihn damit als hervorragenden Wissenschaftler in seinem Fachgebiet aus.

Mehr

Studie an transplantierten Herzen gibt Risikogene für Herz-Kreislauf-Erkrankungen preis 

Ein internationales Forschungsteam analysierte die RNA von transplantierten Herzen in der bis dato größten Transkriptom-Studie. Dabei fand es eine Reihe von neuen Risikofaktoren für die dilatative Kardiomyopathie und andere Herzerkrankungen, die damit zukünftig besser erkannt werden könnten.  

Mehr

Weitere Nachrichten bei MDC Insights